Neuigkeiten

Bilder der letzen Cons

dscn8465 dscf9064 img_1302 img_1201 dscn8233 dscn8662 img_1297 dscn8560

Archiv der Kategorie 'Charaktere'

Ein Lied für den Chevalier

am 03. Februar 2012 unter Charaktere, Draken abgelegt

Zu Ehren unseres Reichsritters Pierre de Marvaison hat unser lieber Max ein wunderschönes Lied gedichtet. Bereits auf dem Arwia haben wir es ein paar mal zum Besten gegeben. Kommt auch Ihr in den Genuss: „Und ein mutiger Held wacht in Drakenstein.“

Bild: Ralf Legler


Raspotin

am 03. Juli 2011 unter Moorland abgelegt

Entstehungsgeschichte

Die Idee einen Zauber als Charakter zu erstellen war eigentlich recht schnell geboren. Merlin (Die Hexe und der Zauberer), Gandalf (Der Herr der Ringe) und Schmendrick (Das letzte Einhorn) waren neben Ivanhoe meine Lieblinge in den Geschichten meiner Kindheit und Jugend.

Nur wie soll er heißen? Und vor allem, wie möchte ich ihn spielen?

Eins war klar, ein Zauber braucht einen Namen der etwas hermacht. Aber welchen? Ich entschied mich für (Ri Ra) Raspotin. Was eine leicht abgewandelte Variante des Raspotin aus dem gleichnamigen Abba Song Ra Ra Rasputin ist.

Das Konzept Raspotin

Raspotin ist ein Magier voller Klischees. Sozusagen ein Akademiemagier wie er in so vielen Büchern beschrieben wir. Ursprünglich gedacht als eine Mischung aus Schmendrick (Das letzte Einhorn) und Constable Ichabod Crane (Sleepy Hollow). Mit der Zeit hat er aber dank Captain Jack Sparrow (Fluch der Karibik) immer mehr Persönlichkeiten entwickelt.

Oft wir mir gesagt das Raspotin eine super Rincewind (Scheibenwelt-Romane) Analogie wäre. Ich kannte ihn zwar vorher nicht, aber ich muss sagen, beim Lesen habe ich erschreckend viel von meiner Rolle wiedererkannt.

Kurz gesagt, es handelt sich um einen Charakter zum Kopfausschalten. Etwas was ich immer mehr genieße.
Ich liebe diese Rolle, und spiele sie momentan so oft wie möglich!

Raspotin Hintergrund (Als Spielhilfe für mich, und Unterhaltung für Euch.)

Einige Bildbeispiele

Diese beiden Bilder wurden auf dem Aurerijahr 1 aufgenommen. Die Elfe auf den Fotos ist Nicole. Sozusagen die Mutter der Aurerijahr Kampange.  Beide Fotos sind von Karsten Flögel aufgenommen worden.

Die beiden folgenden Fotos sind auf dem Galgenberg 1 mit meiner Kamera aufgenommen worden.


Dies soll nun erstmal reichen. Am besten trifft man sich auf Con. Aber ein kleiner Hinweis sei mir gestattet. Ich nehme gerade mit diesem Charakter nicht immer alles zu ernst. Also nicht wunder, der liebe Raspotin hat so manch eine Persönlichkeit und ist für so mach einen Schabernack gut.