Recht der Heraldik

Ein jeder der im Drakensteiner Reiche das Recht inne hat, ein Wappen zu tragen oder zu führen, richtet sich nach den acht Artikeln des Drakensteiner Heraldikrechtes.

  1. Den Soldaten eines Herrn soll man an der Farbe des Landesherrn erkennen.
  2. Der Niederadel trage die Farbe seines Lehnsherrn und zeige seinen Stand durch das Tragen der Farbe Silber.
  3. Der Landadel trage die Farbe des Landes und zeige seinen Stand durch die Farbe Gold
  4. Der Hochadel zeigt seinen Stand durch die Farbe Gold und ihr gedoppeltes Wappen.
  5. Ritter des Reiches tragen neben ihren Wappen, das Wappen ihres Herren
  6. Der Niederadel wähle Wappen, welche ihrem Lehnsherren in Art oder Form verwandt seinen, auf welches ein jeder erkenne, wem der diene.
  7. Die Wappen der Kirche sind gleichermaßen zu ehren, wie die der weltlichen Herren.
  8. Das Entehren des Landes- und des Königswappens ist als Kapitalverbrechen zu richten.

Die Farben der Herzogtümer

  • Draken = Orange
  • Klemmberg = Blau
  • Mondrarock = Violett
  • Falkenberg = Dunkelgrün
  • Livestal = Hellgrün
  • Moorland = Braun
  • Wolfsleben = Rot
  • Wettstein = Grau

>> siehe auch: Herzogtümer