Schattenhofs Erben

“Ein finsteres Gewölbe? Ich gehe mal lieber alleine rein, sonst muss ich den Schatz noch teilen.”

Inschrift auf dem Grabstein eines namenslosen Abenteurers

Die üblichen Drakenstein-Cons, mit denen wir unser Land und unsere Kampagne bespielen, sind eher im Low-Fantasy-Level angesiedelt. Ab und an überkommt uns dennoch die Lust an wilden und verrückten Ideen und wir veranstalten einen Schattenhof. Hier gibt es rätselhafte Plots, schauderhafte NSC-Gegner, furchterregende Dungeons und alles was das Abenteurerherz begehrt.

Hoher Fantastikgrad, aber schön dargestellt.

Wichtig ist uns dennoch, dass in erster Linie eine gute Darstellung zählt. Hohes Fantasylevel heißt für uns nicht, dass wir vorrangig auf Telling setzen. Möglichst alles soll dargestellt werden. Ihr findet ein Hindernis im Dungeon und müsst es baulich überwinden? Dann tut es, tut es real! Von daher halten wir auch bei dieser Conreihe an DKWDDK bzw. Die-2-Regeln fest.

Magie ist nicht die einzige Lösung.

Die Plots sind so gestaltet, dass alle Berufe sie lösen können. Natürlich kann es sein, dass ihr bei manchen Lösungen kooperieren müsst. Wäre ja langweilig, wenn einer alleine der Held ist.

Volljährigkeit ist gesetzt.

Aufgrund seiner Natur sind die Schattenhof Cons – ohne Ausnahme – nur für volljährige Teilnehmer.

NSCs, wir brauchen Euch.

Ihr hab ‘ne tolle Monster- oder Untoten Klamotte zuhause. Spitze, packt sie ein und gebt uns Bescheid. Nur zu gerne bauen wir einen Plot drum herum. Damit Ihr Euch wohlfühlt sorgen wir für eine Teilverpflegung (Frühstück und eine warme Mahlzeit am Tag). Im Fundus findet Ihr natürlich auch einiges an LARP-tauglichen Waffen. Außerdem gibt es maskenbildnerische Unterstützung. Die Schattenhofreihe ist insb. für NSCs und LARP-Anfänger, die Lust auf Action und Kampf haben, geeignet. Aber auch Festrollen gibt es mitunter, sprecht das ORGA/SL-Team an.